Marianne, the best Guide of Cres đŸ˜€

Mit der FĂ€hre ging es von Krk zur Insel Cres.

Nachdem wir ein nettes Hotel fanden, machten wir es uns auf einem Ministrand gemĂŒtlich, soweit man das von Kieselsteinen sagen kann.  Ein Bad in der tĂŒrkisfarbenen, klaren Adria erfrischte und machte etwas schlĂ€frig.

Allerdings kamen wir nicht wirklich zur Ruhe. Denn eine Dame, Anfang 70, kam mit uns ins GesprÀch. Marianne hat hier mit ihrem Mann seit 1978 ein Ferienhaus und kennt sich bestens aus.

Meerfenchel. Als KĂŒchenkraut oder Heilkraut bei Leber-, Gallen-, Milz- und Nierenbeschwerden zu verwenden.

Sie zeigte mir Meerfenchel, erzĂ€hlte, wie wirksam die Zistrose ist, die hier wĂ€chst. Außerdem gab sie uns einen wirklich guten Ausgehtipp, wo wie zuhause gekocht wird (Tipp: Nonina Kuchina, Ć tivan).

Leckereien bei Nonina und auf dem Balkon vom Hotel

Sie gab mir einen Blasentee (Tipp: Uvin Čaj) und empfahl das „Oil House“, wo reine Ă€therische Öle, Seifen, Olivenöl etc. zum kleinen Preis hergestellt und verkauft werden.

Oil-House in Martinơćica

Überhaupt: Cres ist die grĂ¶ĂŸte Insel der Kvarner Bucht. Ca. 3500 Menschen leben hier, davon wohnen 2000 im Hauptort Cres.  Es gibt keinen Massentourismus. Die Bewohner versorgen sich weitestgehend selbst mit Fleisch, KĂ€se, Fisch, Wein, Öle, Obst, GemĂŒse. Als Wasserreservoir dient ein streng geschĂŒtzter See in den Bergen. Außerdem wird auf Cres nichts gespritzt, so dass die Lebensmittel superbio sind und eine tolle QualitĂ€t haben.

Blick von Martinơćica auf den höchsten Berg von Cres; ist dieser wolkenumhĂŒllt, gibt’s Regen (laut Marianne).

Marianne erzĂ€hlte noch einige Geschichten aus ihrem Leben, die so interessant sind, dass sie ein Buch darĂŒber schreiben könnte.

Darauf hoffe ich sehr. Oder wir treffen uns zufĂ€llig wieder, denn oft sieht man sich mindestens zweimal im Leben …Danke, Marianne!

Cres ist so lebenswert. Wir kommen bestimmt wieder!

Veröffentlicht von

Monika Rauch

Ich begleite Prozesse bei Frauen und ihren Familien. Als Coachin begleite ich Dich in besonderen Lebenssituationen. Mögliche Themen sind: Ängste, Hemmungen, Stress, Mobbing, Streitigkeiten, Trennungen, gesundheitliche BeeintrĂ€chtigungen, Sinnfragen. Gemeinsam erarbeiten wir neue Ziele und Strategien, um VerĂ€nderungen zu erreichen. Ich arbeite hauptsĂ€chlich mit den Techniken Sea-Balance und Baby-Healing nach ulriqe.de. Mittels kinesiologischer Abfrage werden Problematiken, versteckte GefĂŒhle, Blockaden und verhindernde GlaubenssĂ€tze ermittelt und schnell und unkompliziert gelöscht bzw. transformiert. Diese Techniken gebe ich Dir mit auf den Weg, so dass Du selbstĂ€ndig damit weiterarbeiten kannst. Als Fortbildnerin begleite ich Prozesse von PĂ€dagogInnen, LehrerInnen, Kitas und Schulen. Ich unterstĂŒtze bei der Gestaltung von Elternabenden, gebe ImpulsvortrĂ€ge und Seminare zum Thema SelbstbemĂ€chtigung mit dem Schwerpunkt der Portfolio-Arbeit. Außerdem biete ich eine koordinierte Elternberatung in Ihrer Einrichtung an. Als KĂŒnstlerin bin ich selbst im Prozess. Ich singe, male, zeichne, schreibe, fotografiere, dichte, töpfere, schauspiele. Dabei tobe ich mich kreativ aus. Mit meiner Kunst drĂŒcke ich mich aus, sie schenkt mir Zufriedenheit und zeigt mir den Weg zu mir selbst. KĂŒnstlerisches Tun fließt immer in meine Arbeit mit ein. Ich arbeite ganzheitlich, religionsunabhĂ€ngig und sektenfrei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s