Die Walpurgisnacht (Beltane) …

ist das Hochfest des Frühlings.

Wir Frauen könnten gerade jetzt, Seite an Seite, gemeinsam für eine friedfertige Gesellschaft eintreten. Wie wäre es, wenn wir zum Blocksberg flögen und lachend um das Feuer tanzten?

Alles steht im Saft, die Pflanzen haben Blüten und Blätter ausgetrieben und erste Früchte bilden sich. Tiere bringen Ihre Jungen auf auf die Welt und es zwitschert und summt überall. Wir Menschen sind voller Schaffensdrang, wollen aus dem Vollen schöpfen und das Leben und die Liebe feiern.

Betrachten wir die Walpurgisnacht als Metapher für die Neuwerdung, dann ist es gerade jetzt Zeit, solidarisch zu werden.

Wir Frauen haben tiefes Wissen in uns über das, was richtig und falsch ist. Wir sind Heilerinnen, Künstlerinnen, Mütter und Helferinnen. Wir sind die, die Frieden stiften können.

Lasst uns als Solidargemeinschaft alte Rivalitäten niederlegen, die uns daran hindern gemeinsam für unsere Werte einzustehen: Für Frieden, Gerechtigkeit,  Toleranz, Umweltschutz auf der ganzen  Welt!

Wir möchten, daß unsere Kinder in einer sauberen Umwelt aufwachsen, klare Luft atmen und Ihren Wert kennen. Sie sollen lernen, was wichtig ist – dabei sollen sie gerne in die Schule gehen und von engagierten Lehrern unterrichtet werden.

Wir möchten Spaß haben mit unserer Familie, Freunden und im Beruf. Wir möchten frei über unser Leben entscheiden. Wir möchten Ruhe und Gelassenheit erlangen.

Unsere Männer entscheiden frei über ihr Wirken und stehen für ihre Werte ein. Kriege und Kämpfe gehören der Vergangenheit an.

Wenn wir schon nicht reisen dürfen  … dann könnten wir doch in Gedanken zum Blocksberg fliegen, ein Feuer entzünden und ausgelassen singen, tanzen, lachen. Als Solidargemeinschaft, wir Frauen nebeneinander – unterstützt von unseren Männern und umringt von unseren Kindern.

Wenn nicht jetzt – wann dann?

Veröffentlicht von

Monika Rauch

Ich begleite Prozesse bei Müttern und ihren Familien. Als Coachin begleite ich Dich in besonderen Lebenssituationen. Mögliche Themen sind: Ängste, Hemmungen, Stress, Mobbing, Streitigkeiten, Trennungen, gesundheitliche Beeinträchtigungen, Sinnfragen. Gemeinsam erarbeiten wir neue Ziele und Strategien, um Veränderungen zu erreichen. Ich arbeite hauptsächlich mit den Techniken Sea-Balance und Baby-Healing nach ulriqe.de. Mittels kinesiologischer Abfrage werden Problematiken, versteckte Gefühle, Blockaden und verhindernde Glaubenssätze ermittelt und schnell und unkompliziert gelöscht bzw. transformiert. Diese Techniken gebe ich Dir mit auf den Weg, so dass Du selbständig damit weiterarbeiten kannst. Als Fortbildnerin begleite ich Prozesse von PädagogInnen, LehrerInnen, Kitas und Schulen. Ich unterstütze bei der Gestaltung von Elternabenden, gebe Impulsvorträge und Seminare zum Thema Selbstbemächtigung mit dem Schwerpunkt der Portfolio-Arbeit. Außerdem biete ich eine koordinierte Elternberatung in Ihrer Einrichtung an. Als Künstlerin bin ich selbst im Prozess. Ich singe, male, zeichne, schreibe, fotografiere, dichte, töpfere, schauspiele. Dabei tobe ich mich kreativ aus. Mit meiner Kunst drücke ich mich aus, sie schenkt mir Zufriedenheit und zeigt mir den Weg zu mir selbst. Künstlerisches Tun fließt immer in meine Arbeit mit ein. Ich arbeite ganzheitlich, religionsunabhängig und sektenfrei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s