Wurzeln und Kräuter ernten

Mein Kräutergarten bietet noch so einiges.

Nach dem heißen Sommer
sind die Pflanzen im Kräutergarten noch mal richtig üppig gewachsen.

Eigentlich heißt es, die Kraft der Kräuter zöge sich in die Wurzeln zurück. Daher sei das Kraut nicht mehr so heilsam.
Uneigentlich sind sie Kräutlein saftiger als im Frühjahr. Daher ernte ich fleißig in den nächsten milden Tagen.

Bei Alant, Arznei-Rhabarber und Beinwell stimmt das auch. Die Pflanzen sind abgewelkt. Der Boden ist schön feucht, so dass ich von den Wurzeln etwas abspalten konnte.

Unsere Sommerküche wird jetzt zur Kräuter(-Hexen)-Küche.

Die lasse ich etwas trocknen und verarbeite sie später weiter.

Selbstbemächtigung = Geschenke der Natur erkennen